Bildbeschreibung: Friedrich Wetternig, 3.LTP Josef Lobnig, GR Wolfgang Miglar, Franz Schlatte, Daniel Grudnik und StR Gerald Grebenjak (v.l)

 

 

Auch beim Abwehrkämpferdenkmal bei der Gurker Brücke in Klein St. Veit/Reisdorf wurde trotz der „Corona-Beschränkungen“ dem für Kärnten so wichtigen Abwehrkampf und der Volksabstimmung gedacht. Im Vordergrund stand der Dank an die Frauen und Männer von damals, die in einer schwierigen Zeit für ihre Heimat eingetreten sind und so ein ungeteiltes und freies Kärnten erhalten haben.  FF-Kommandant OBI Bernhard Zeiner konnte dabei auch die Bürgermeister Markus Lakounigg und Burkhard Trummer, die Stadträte Gerald Grebenjak und Angelika Kuss-Bergner sowie die Gemeinderäte Andreas Sneditz, Heribert Zunk und Wolfgang Miglar begrüßen.

 

Bildbeschreibung: StR Gerald Grebenjak (4. vo rechts), Bgm Markus Lakounigg (Bildmitte), FF-Kdt OBI Bernhard Zeiner (3. vo links),

Bgm Burkhart Trummer (4. vo links), StR Angelika Kuss-Bergner (5. vo links) und GR Wolfgang Miglar (Bildmitte)

 

 

 

Bildbeschreibung: Daniel Grudnik, Franz Schlatte und GR Wolfgang Miglar (v.l.)

 

Bildbeschreibung: Hubert Hipfl und Friedrich Wetternig (v.l.)

 

 

Bildbeschreibung: Daniel Grudnik, Franz Schlatte und GR Wolfgang Miglar (v.l.)

 

Bildbeschreibung: Alt-Bgm. Valentin Blaschitz, LO Fritz Schretter, StR Angelika Kuss-Bergner, Josef Regenfeldeer, Bgm. Markus Lakounigg MBA, 

StR Gerald Grebenjak und GR Thomas Koberer (v.l.)

 

 

Die alljährliche Gedenkfeier am 10.-Oktober fand heuer unter Einhaltung der „Covid 19“ Maßnahmen am Heldenbichl in Haimburg in etwas kleinerer Form statt. KAB-Ortsobmann 3. LT-Präs. Josef Lobnig betonte bei seiner Festrede die Wichtigkeit des Gedenkens und vor allem, dass wir die Dankbarkeit gegenüber unseren Vorfahren für ihre Leistungen im Abwehrkampf weitertragen müssen. Mit dabei waren eine Fahnenabordnung des KAB, eine kleine Abordnung der Feuerwehr Haimburg, des MGV Scholle und des Musikvereines Haimburg, sowie Bgm. Markus Lakounigg MBA, Vbgm. Mag. Peter Wedenig, StR Gerald Grebenjak, StR Angelika Kuss-Bergner und GR Wolfgang Miglar.

 

 

 

Den 100. Geburtstag feierte Maria Lamprecht im Kreise ihrer Familie am Neubruch in Völkermarkt. Auch 3.LT-Präs Josef Lobnig und StR Gerald Grebenjak besuchten die Jubilarin zu Hause an ihrem Wohnort und überbrachten die herzlichsten Glückwünsche.

 

 

 

In der neuen Mehrzweckhalle der Freiwilligen Feuerwehr St. Georgen am Weinberg fand heuer erstmals das Preiskegeln statt, bei welchem sich die Teilnehmer spannende Duelle lieferten. Ortsfeuerwehrkommandant OBI Michael Dreier konnte unter den zahlreichen Gästen auch 3.LT-Präs Josef Lobnig , StR Gerald Grebenjak und GR Poldi Steindorfer begrüßen.

 

Bildbeschreibung: Michael und Helga Dreier, Josef Lobnig, Poldi Steindorfer, Maria und Gerald Grebenjak

 

 

Wie alle Jahre wurde auch  heuer der Maibaum von Reifnitz bei St. Peter am Wallersberg im Zuge einer Grillfeier versteigert. Der „Auktionator“ Kurt Frager konnte dabei eine beträchtliche Summe erzielen und der Maibaum ist schlussendlich  auch in Reifnitz bei Andreas Schildberger geblieben.

Mit dabei ua  3.LT-Präsident Josef Lobnig, StR Gerald Grebenjak, StR Hans Steinacher und GR Reinhard Schildberger, die für diese Veranstaltung eine Unterstützung an Johann Marko übergaben.

 

Bildbeschreibung: Gerald und Maria Grebenjak, Josef Lobnig, Johann Marko, Reinhard Schildberger (vo links)