Völkermarkt, 29. September 2015

 

Dringlichkeitsantrag gem. § 42 K-AGO

 

Betreff: Keine Asylunterkünfte in Mittertrixen

 

An den

Gemeinderat der Stadtgemeinde Völkermarkt

-   R A T H A U S   -

9100   Völkermarkt

  

Die unterzeichneten Gemeinderäte stellen gemäß

  • 42 K-AGO folgenden Dringlichkeitsantrag:

 

Der Gemeinderat der Stadtgemeinde Völkermarkt wolle beschließen, dass der Bürgermeister umgehend mit dem zuständigen Referenten der Kärntner Landesregierung mit dem Ziel in Gespräche bzw Verhandlungen tritt, dass in Mittertrixen keine Asylunterkünfte errichtet werden und dass der Bürgermeister in der nächsten Gemeinderatssitzung über den Ausgang der Gespräche/Verhandlungen berichtet.

 

Begründung:

Bereits nach dem Bekanntwerden der ersten Pläne über die Errichtung von Asylunterkünften hat sich in der Bevölkerung breiter Widerstand gebildet.

Mittertrixen ist eine dörflich struktuierte Kleinsiedlung und die einheimische Bevölkerung befürchtet zu Recht, dass es durch eine derartige Maßnahme zu einer wesentlichen Beeinträchtigung der einheimischen Bewohner kommt. Auch auf die auf breiteste Zustimmung gestoßene Unterschriftensammlung in diesem Zusammenhang darf verwiesen werden.