Freiheitliche Gemeinderatsfraktion

Obirstr. 18

9100 Völkermarkt

0650/3500066

 

Völkermarkt, am 27. März 2017

 

Pressemitteilung

  

Unnötige Dauerbaustelle Nibelungenstraße

 

Seit mehreren Monaten ärgern sich die Anrainer in der Nibelungenstraße im Siedlungsgebiet Ritzing in Völkermarkt über die Dauerstraßenbaustelle. Enorme Staub- und Schmutzbelästigungen und verschmutzte Hausfassaden sind nur die Spitze des Eisberges, die die Anrainer und Besucher seit Monaten zu tragen haben.

 

Zahlreiche Interventionen über eine leicht mögliche Beschleunigung der Arbeiten blieben ohne Erfolg und auch jetzt sind die Arbeiten noch immer nicht abgeschlossen.

 

Dass es bei Bauarbeiten zu Belästigungen kommt ist klar, aber diese müssen so kurz wie mögliche gehalten werden, zeigt Fraktionsobmann StR Gerald Grebenjak Verständnis für den massiven Unmut und die berechtigten Beschwerden der Anrainer und Besucher des Senioren- und Therapiezentrums auf der Ritzing in Völkermarkt.

 

Es ist höchst an der Zeit, dass die für diese unnotwendig lange andauernden Belästigungen Verantwortlichen der SPÖ aus dem Winterschlaf erwachen, aktiv werden und für eine Beschleunigung der Arbeiten sorgen, so Grebenjak abschließend.

 

Die Freiheitlichen in Völkermarkt

StR Gerald Grebenjak, Fraktionsobmann

0650/3500066