Völkermarkt, 06. Juli  2016

 

Presseaussendung

zur GR Sitzung vom 06.07.2016

 

In der Gemeinderatssitzung vom 06.07.2016 brachte die FPÖ Völkermarkt beiliegenden Dringlichkeitsantrag zur Verabschiedung einer Petition ein. Der Gemeinderat von Völkermarkt möge sich darin gegen die Diskriminierung von einsprachigen Lehrern bei Schulleiterbestellungen im Geltungsbereich des Minderheitenschulwesens aussprechen.

Der Antrag wurde von StR Hans STEINACHER (FPÖ) eingebracht und inhaltlich ausgeführt. Neben den Mandataren von SPÖ und ÖVP schlossen sich auch die beiden GRÜNEN Mandatare überraschenderweise der Argumentationslinie der FPÖ an, wodurch diese Petition EINSTIMMIG an den Kärntner Landtag verabschiedet wurde.

 

StR STEINACHER sprach in seiner Stellungnahme von einem starken Zeichen an die Landespolitik. Es zeigt sich immer mehr, dass die Diskriminierung der einsprachigen Lehrer über die Parteigrenzen hinweg nicht mehr hingenommen wird.

 

Rückfragen:

StR Hans Steinacher

Tel: 0664/164 49 17

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!